Heiterwanger See, Sonnenaufgang im August 2016.

Ja da musste ich mal wieder früh raus.

Wie macht man solche Bilder? Zum ersten muss man die Location kennen oder über Google Maps oder Earth etc. recherchiert haben. Ebenso das Wetter an diesem frühen Morgen und wo und wann die Sonne aufgeht. Läßt sich alles im Internet heute recherchieren. Gummistiefel sind bei Fotos am Wasser auch immer praktisch, weil man dann einen anderen Bildwinkel bekommt als manch anderer. Dann am besten 1 Stunde vor Sonnenaufgang vor Ort sein, die beste Location heraussuchen, Bildeinstellung, Stativhöhe etc. und dann heißt es warten oder eben verschiedene Einstellungen schon mal ausprobieren bis der Sonnenaufgang naht. Z.B. probiert man verschiedene Brennweiten aus. Objektiv war hier ein Zeiss 15 mm mit Graufilter. Wenn der Sonnenaufgang kommt, dann heißt es aber schnell und konzentriert arbeiten, denn die wichtigen Situationen sind in 2 bis 3 Minuten vorbei. Der Rest ist Optimierung mit LR und PS. Wie das geht, erkläre ich Euch in einem nächsten Blog.